Die Rabenfrau
STARTSEITE | ARCHIV | IMPRESSUM | DISCLAIMER | KONTAKT | GÄSTEBUCH | ABONNIEREN | RSS-FEED

also...


Keep on keeping on...

Kennt ihr das auch? Manchmal möchte man einfach ausbrechen und irgendwo anders sein, am Meer sitzen. und den Wellen zuhören... auf irgend einen hohen Berg kraxeln... in einer netten, kleinen Stadt nette, kleine Läden aufsuchen (mit unbegrenztem Budget, versteht sich!). Stattdessen sitzt man am Küchentisch, verlängert das Frühstück bis in die Puppen, liest  aus Verzweiflung auch noch die Kleinanzeigen in der Zeitung... Irgendwie ist die ganze Energie flöten, die einen sonst zu haushälterischen Taten antreibt.  Und doch muss man weiter machen...
 
  • Suche dir ein inspirierendes Zitat oder einen Wahlspruch aus, schreibe ihn in Schönschrift (oder mit dem PC) auf hübsches Papier und stecke ihn in einen Bilderrahmen, den du an irgend einer exponierten Stelle aufhängst oder aufstellst, wo du oft hin guckst. Wechsele den Spruch von Zeit zu Zeit, damit er sich nicht "abnutzt". Du kannst ihn auch mit Kreide auf eine alte Schultafel schreiben. 
  • Ändere irgend etwas an sämtlichen, hübschen Dingen, die du aufgestellt hast. Oder ändere eine deiner Zusammenstellungen komplett. Stell einen hübschen Bilderrahmen dazu, ein Blumensträußchen oder ein Töpfchen mit angetriebenen Blumenzwiebeln, die man um diese Jahreszeit überall kaufen kann. Binde ein paar Kerzen mit einem Stückchen Spitze zu einem Bündel zusammen und lege es dazu. Stell dir vor, du komponierst ein Stilleben für einen Maler. Jetzt!
  • Setze ein rosarote Sonnenbrille auf, während du die Spülmaschine ausräumst. 
  • Stecke eine antike Glitzerbrosche an dein Lieblings-Sofakissen. Hänge ein albernes, kitschiges Poster ins Klo.
  • Reiß das schönste Bild aus deiner Lieblingszeitschrift und hänge es mit Magneten an den Kühlschrank zur Inspiration.
  • Koch dir eine heiße Schokolade, würze sie mit Zimt und Vanille und setze dich damit in dein Wohnzimmer. Überlege, was dir gefällt und was du ohne viel Aufwand ändern könntest (Kissen anders verteilen, eine Kuscheldecke auf die Lehne deines Lieblingssessels drapieren, die Vorhänge mit alten Spitzen zurück binden, einen Kristall ins Fenster hängen).
  • Und wenn du auch sonst nichts von diesen Vorschlägen machen willst: Gönne dir einen großen Strauß gelber Narzissen für deinen Esstisch. Gelb macht gute Laune!
  • Halt die Ohren steif!
26.1.09 13:14
 

Danke für deinen Besuch!

Gratis bloggen bei
myblog.de