Die Rabenfrau
STARTSEITE | ARCHIV | IMPRESSUM | DISCLAIMER | KONTAKT | GÄSTEBUCH | ABONNIEREN | RSS-FEED

also...


Abgetakelt

 
In den letzten Tagen hat die Rabenfrau entweihnachtet: den Baum abgetakelt, den meisten Weihnachtsschmuck weg geräumt (Ein n paar silberne Kugeln und weiße Schneemänner dürfen  als Winterdeko noch stehen bzw. liegen bleiben) und Weihnachtsbilder gegen Winterbilder ausgetauscht. Dabei ist es mir gelungen, die Anzahl der Adventskisten von 5 auf 4 zu reduzieren, allerdings nur, weil die neuen, schwarzen Kartons (gekauft vor allem, weil stabiler) aus einem gewissen, schwedischen Möbelhaus größer sind als die alten roten.
 
Eigentlich finde ich es gut, wenn nach den ganzen Feier- und Urlaubstagen langsam der Alltag wieder einsetzt. Obwohl es natürlich auch schön ist, Zeit zu haben, herumzuhängen. Leider gehöre ich aber zu den Leuten, die ab und zu eine Art Tritt in den Allerwertesten benötigen, um voranzukommen. Ansonsten geht es eher nach dem Motto: Komme ich heute nicht, komme ich morgen. Vielleicht auch erst nächste Woche. Wie da zum Beispiel unsere Wohnung aussieht, kann man sich gut vorstellen, gell?
13.1.09 11:18
 

Danke für deinen Besuch!

Gratis bloggen bei
myblog.de