Die Rabenfrau
STARTSEITE | ARCHIV | IMPRESSUM | DISCLAIMER | KONTAKT | GÄSTEBUCH | ABONNIEREN | RSS-FEED

also...


Jahrhundertprojekte

Ha! Die Rabenfrau hat heute zwei handarbeitstechnische Jahrhundertprojekte abgeschlossen:
 
 
Das eine ist eine kleine Fleece-Decke für das Reisen im Auto. Ich habe nämlich schon immer bei längeren Autofahrten permanent das Gefühl von Zugluft an den Beinen. Deswegen wollte ich mir schon lange eine kleine Decke zum Drüberhängen anfertigen. Der Stoff dafür, ein Rest bestickten Fleece-Stoffes vom Vegesacker Stoffmarkt, liegt seit etwa 2 Jahren in meinem Kleiderschrank herum.
 
Das andere ist ein neuer Kornsack. Die dafür benötigten Roggenkörner befinden sich auch seit etwa 6 Monaten in meinem Besitz. Da die Tüten inzwischen schon langsam ihren Geist aufgegeben hatten, begannen sich die Körner schon, überall in meinem Bastelschrank zu verteilen. Ich wollte die Sache besonders gut machen und habe die Kammern im Sack ziemlich klein genäht, damit sich die Körner besser über den Sack verteilen sollten. Das taten sie auch, besonders unter die Nähnadel der Nähmaschine. Ich habe 4 Nadeln verschlissen! Ergo: Der Normalschnitt ist besser!
 
Nun habe ich noch Stoff für eine Walkjacke und eine sommerliche Badetasche liegen. Mal sehen, wann ich mich wieder aufraffen kann...
 
À propos "nähen": Von einer Kollegin habe ich entzückende, selbstgenähte Stulpen zu Weihnachten bekommen:
 
 
Ich habe mich sehr darüber gefreut!
30.12.08 13:24
 

Danke für deinen Besuch!

Gratis bloggen bei
myblog.de