Die Rabenfrau
STARTSEITE | ARCHIV | IMPRESSUM | DISCLAIMER | KONTAKT | GÄSTEBUCH | ABONNIEREN | RSS-FEED

also...


PSB

Getern morgen litt die Rabenfrau unter PSB (=> präsenile Bettflucht *ggg*)

Ich bin um punkt 6 Uhr morgens aufgewacht und konnte nicht wieder einschlafen. Um 7 Uhr bin ich dann (freiwillig!!!!) aufgestanden. Was sollte ich nun mit der gewonnenen Zeit anfangen? Gymnastik machen? Da war mein innerer Schweinehund vor. Plätzchen backen! Ich wollte doch noch Plätzchen backen! O ja! Ran an die Lebkuchen. Glücklicherweise fanden sich im Kühlschrank noch gerade genug Eier, und die übrigen Zutaten hatten wir neulich gerade eingekauft.

Gerade, als ich die letzten Lebkuchen auf die Backbleche setzte, war der Rabenmann auch auferstanden und hatte sogar schon Frühstück gemacht. Infolge des "kreativen Chaosses" in der Küche nahmen wir dieses im Esszimmer ein, ganz gemütlich mit Kerze und Zeitunglesen. So gemütlich, dass ich meine Plätzchen im Backofen vergaß! Sie fielen mir erst ein, als die Eieruhr bimmelte. Ich stürzte in die Küche, und musste feststellen, dass die Kekse leider schon ziemlich braun gebacken waren. "Kann man noch gut essen" befand der Rabenmann, und so tarnte ich die meisten von ihnen mit Zuckerguss und überantwortete bloß eine Handvoll dem Mülleimer. Aber als so wirklich gelungen möchte ich diese Plätzchen nicht bezeichnen!

Was lernen wir daraus?

=> Du sollst keine Plätzchenim Backofen haben, während du im Nebenzimmer gemütlich frühstückst. 

14.12.08 18:08
 

Danke für deinen Besuch!

Gratis bloggen bei
myblog.de